SUP-MV http://www.sup-mv.de Standup-Paddeln in Mecklenburg Vorpommern Fri, 07 Jul 2017 11:08:43 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.2.2 Das SUP-MV Testival am Barracuda Beachhttp://www.sup-mv.de/das-sup-mv-testival-am-barracuda-beach/ http://www.sup-mv.de/das-sup-mv-testival-am-barracuda-beach/#comments Thu, 29 Jun 2017 10:05:42 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=6631 Toller Saisonauftakt für den SUPer Sommer am Barracuda Beach Club in Neustadt Glewe. Wir hatten einen wunderbaren Tag mit weit mehr als 30 Stand Up Paddler Beginner. Das Wetter zeigte sich in diesem Jahr von seiner besseren Seite, aber trotz der böigen Winde, haben sich unsere Beginner tapfer und unheimlich ehrgeizig auf dem Wasser geschlagen. Mit 3 Kursdurchläufen, SUP Yoga am Strand und einen finalen SUP Funstaffelrace war es ein rundum gelungener Tag.

Danken dem Barracuda Beach Club für die Fortsetzung dieses Events und der tollen Location und allen ambitionierten Teilnehmern. Wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr :-)

PS: Ab sofort könnt Ihr am Barracuda Beach auch Stand Up Paddle Boards leihen.

]]>
http://www.sup-mv.de/das-sup-mv-testival-am-barracuda-beach/feed/ 0
Around Skagerrakhttp://www.sup-mv.de/around-skagerrak/ http://www.sup-mv.de/around-skagerrak/#comments Tue, 06 Jun 2017 19:16:49 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=6603 Step by Step und doch mit großen Schritten, hier ein kleiner Bericht über unser Himmelfahrtsabenteuer und der Little-Scandinavia Tour. Mit Bus und Boot und durch drei Länder innerhalb von einer Woche!

Himmelfahrt, 26.05.-28.05.2017 || Fehmarn/Deutschland

Mit halbfertigen Sternbus und einer Schnellpackaktion am Freitag Vormittag ging es los nach Fehmarn. Das alljährliche Surf Festival am Südstrand lockte mit strahlender Sonne und karibischen Temperaturen. Leider hat sich der Wind mal wieder im Keller versteckt. Aber nichts desto trotz war es eine gute Gelegenheit unsere Supfreunde vor Ort für die Saison 2017 zu begrüßen, bist Schnack halten und mal Lauschen, was denn alles für den Mega Sommer 2017 so geplant ist.

IMG_9140 IMG_9141

IMG_9151

 

Bei Flatwater konnte ich mit dem Kid auch gleich die neuen SIREN SUP Boards mal unter die Lupe nehmen.

28.05.-02.06.2017 || Oslo/ Norwegen

Nach drei sommerlichen Tagen auf Fehmarn ging es am Sonntag weiter mit der Fähre von Kiel nach Oslo. Grund war die Norshipping Messe in Lillestrad. Auf einer Campingplatz oberhalb von Oslo hatten wir einen prima Ausblick auf die Stadt und dem Fjord. Für jeden Camper sehr empfehlenswert (Ekeberg Camping), großer begrünter Platz und fantastischen Kunstwald drumherum und mit dem Bus in in 10 Minuten in der Stadt.

IMG_9172

IMG_9168

IMG_9179  IMG_9223

IMG_9218

IMG_9196

IMG_9226

02.06.-05.06.2017 || Hvide Sande/Dänemark

Um den Rundtrip abzurunden 😉 liegt unser letzter Stop hier direkt am Hafen von Heide Sande. Von Larvik (Norwegen) ging es mit der Schnellfähre nach Hirtshals (Dänemark) In jährlicher Tradition wird das Pfingstfest hier ordentlich gerockt. Naja, die Wellen- und Windbedingungen sind wie jedes Jahr reine Glückssache, aber in familiärer Atmosphäre mit 10 Bussen findet sich immer eine nette Aktivität.

IMG_9262 IMG_9259

IMG_9254

IMG_9252

IMG_9251

IMG_9250

IMG_9249

IMG_9248

Der Clou: Auf dem Stellplatz hinterm Deich wurde ein neues Sänitärhäuschen mit Toiletten und Duschen errichtet. So lässt es sich jetzt noch besser aushalten hier :-)

]]>
http://www.sup-mv.de/around-skagerrak/feed/ 0
PULK Releaseparty in Rostockhttp://www.sup-mv.de/pulk-releaseparty-in-rostock/ http://www.sup-mv.de/pulk-releaseparty-in-rostock/#comments Mon, 15 May 2017 20:30:44 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=6595 Das ultimative Bildbandmagazin von den Jungs von BINSURFEN wurde am vergangenen Wochenende feierlich und gebührend vorgestellt.

Wenn die Rostocker Kaltwasserratten von BINSURFEN ein Printmagazin herausgeben, dann kann man auf das Ergebnis gespannt sein. Wer jetzt an ein 0815 Surfmagazin mit Tipps, Testberichten und tausenden Seiten an Werbung denkt, dem sei gesagt, dass man auch abseits des Mainstream ein tolles Heft auf die Beine stellen kann. Die Inspiration dazu kam auf einer Reise rund um die Ostsee und wurde von Begegnungen mit neuen Menschen und ihren Geschichten beflügelt. Herausgekommen sind 220 bunte Seiten voller großartiger Bilder, wunderbarer Geschichten, ein wenig Kunst und ganz viel Liebe zum Detail.

Wer jetzt Lust bekommen hat sich die Ostseeträume um die Ohren wehen zu lassen, der kann sein PULK Magazin bei pulkmag.de oder im Surf Shop seines Vertrauens erwerben.
Es sind 25 gut investierte Euro und ihr werdet nicht enttäuscht. Die Geschichten und die Menschen sprechen uns aus den Herzen.

2017-05-14-PHOTO-00000912 2017-05-14-PHOTO-00000915 2017-05-14-PHOTO-00000916 2017-05-14-PHOTO-00000917

]]>
http://www.sup-mv.de/pulk-releaseparty-in-rostock/feed/ 0
Stand Up Paddling in der Schwangerschaft (Teil 1)http://www.sup-mv.de/stand-up-paddling-in-der-schwangerschaft-teil-1/ http://www.sup-mv.de/stand-up-paddling-in-der-schwangerschaft-teil-1/#comments Fri, 07 Apr 2017 14:19:34 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=6531 Dem Einem oder Anderem ist es bestimmt nicht entgangen, dass mein Bauch im Sommer 2016 immer runder wurde. Im Oktober 2016 kam der kleine Hosenmatz dann endlich gesund und munter auf die Welt und ich kann Euch sagen, dass damit ein ganz wunderbarer neuer Lebensabschnitt begann.

Neben der freudigen Erwartung, überkamen mich natürlich zu Beginn auch tausend Fragen und Unsicherheiten. Eine  Frage, die sich mir sofort aufdrängte, war, ob und wie lange ich wohl in meiner Schwangerschaft Stand Up Paddeln gehen könnte. Allein der Gedanke, allein am Strand zu sitzen, während all meine Freunde auf dem Wasser bei besten Sonnenschein sind, machte mich unendlich traurig. Daher beschloss ich, auf jeden Fall soweit ich kann und solange ich mich gut fühle aufs Sup Board zu steigen.

Meine Erfahrungen und Tipps für Stand Up Paddling in meiner gesamten Schwangerschaft möchte ich hier mit Euch teilen und auch die Eine oder Andere unter Euch motivieren, selbst in der Schwangerschaft nicht aufs Stand Up Paddling zu verzichten.

DSC_0049

Das 1. Trimester

Die ersten drei Monate veränderte sich mein Körper kaum. Ich fühlte mich zu Beginn der Schwangerschaft etwas schlapp und ständig müde, aber das legte sich bereits nach den ersten Wochen. Eine der vielen Fragen an meine Ärztin, drehte sich um das Thema Sport. Darf ich noch ins Fitnessstudio gehen und wie ist das mit dem Stand Up Paddling? Sie beruhigte mich sofort und sagte, ich solle alles tun was mir gut tut und auf mein Bauchgefühl hören. Gesagt, getan!

So besuchte ich weiterhin regelmäßig meine Fitnesskurse und stand auch gleich zum Saisonbeginn im Frühjahr wieder auf dem SUP Board.

„Das Thema Sicherheit habe ich in der Schwangerschaft neu überdacht.“

Was ich aber für mich neu definieren musste, war das Thema Sicherheit. Während ich mich vor meiner Schwangerschaft todesmutig in die größten Wellen gestürzt hatte, verzichtete ich von nun an auf alle Risiken. Wellenreiten war für mich fortan tabu und alle Situationen, wo ich hätte Stürzen oder Fallen konnte.

Ich muss dazu sagen, dass ich vorher auch schon sehr viel Sport gemacht habe und jede Woche auf dem Sup Board unterwegs war. Mein Körper war diese Belastung gewöhnt und diese Grundfitness war auch die Voraussetzung dafür, dass ich mit dem Stand Up Paddling weitermachen konnte.

Ein besonderes Augenmerk habe ich in dieser Zeit auf das Gleichgewichtstraining gelegt. Ich wusste, dass ich, wann immer es geht, mein Gleichgweicht für die kommenden Monate schulen und trainieren musste. Immerhin war oberstes Gebot, dass ich mich sicher und kippstabil auf dem SUP Board fühle. Insgesamt bin ich alles etwas langsamer und bedachter angegangen, immer mit Fokus auf die Körperhaltung. Schnell merkte ich auch, das sich mein Herz-Kreislauf-System veränderte. Also verlangsamte ich auch mein Tempo.

 Stand Up Paddling in der Schwangerschaft (Teil 2 folgt demnächst)

sup_schwangerschaft

Stand Up Paddling in der Schwangerschaft – 5 Tipps, die du beherzigen solltest

]]>
http://www.sup-mv.de/stand-up-paddling-in-der-schwangerschaft-teil-1/feed/ 0
Mit den Nature Guides auf MEGA SUP Tour gehenhttp://www.sup-mv.de/mit-den-nature-guides-auf-mega-sup-tour-gehen/ http://www.sup-mv.de/mit-den-nature-guides-auf-mega-sup-tour-gehen/#comments Sat, 18 Mar 2017 15:59:03 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=6488

Vier Tage pures Abenteuer mit dem Mega-SUP. Unterwegs in der Wildnis, in der abgelegenen Mecklenburger Seenplatte erfahrt ihr euer ganz persönliches Abenteuer. Mit den Jungs von Nature Guide geht ihr 2017 auf eine Adventure-Tour mit dem BIG SUP und erlebt hautnah, was SUP-Trekking so einzigartig macht.

3 verschiedene Trekking Touren im Programm

Unterwegs in einer kleinen Gruppe führt Euch das Mega-SUP Trekking durch dünn besiedelte Landschaften. Zahlreiche Kanäle und kleine Flüssen bringen Euch zu den entlegendsten Seen und Orten. Nach eurem Tagesetappen übernachtet Ihr direkt am Seeufer und bereitet am Lagerfeuer gemeinsam Euer Abendessen zu. Mit an Board sind zwei erfahrene Guides, die Euch an den insgesamt 4 Tagen das Outdoor Leben näher bringen:  Neben Tipps und Tricks zur Ausrüstung, erlernt Ihr auch praktische Outdoor-Skills.

Ganz egal, ob Ihr als Familie oder gemeinsam mit Freunden auf Adventure Tour gehen wollt, die Jungs von Nature Guide haben für 2017 gleich drei Touren entworfen:

  • Eltern/Kind Tour vom 28.04. bis 01.05. 2017 (Preis 299 Euro € 1 Erwachsener + 1 Kind)
  • 4 Tages Trekking Tour vom 25.05. bis 28.05.2017 (Preis 249 Euro p.P.)
  • Tour für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche von 12-18 Jahren vom 25.06. bis 01.07.2017

Das Besondere: Die Tour für bildungsbenachteiligte Kinder ist zu 100% gefördert. D.h. Kinder kommen for free mit (all incl.) und erleben eine wunderbare Woche mit dem Mega-SUP, Outdoor Action, Kochen am Feuer, usw.

Noch sind freie Plätze zu vergeben. Wir finden, das ist mal eine außergewöhnliche Weise, die Mecklenburger Seenplatte kennenzulernen.

Mehr Infos findet Ihr unter https://www.nature-guides.com

]]>
http://www.sup-mv.de/mit-den-nature-guides-auf-mega-sup-tour-gehen/feed/ 0
3000 Grad und es wurde noch heißer – Pangea Festival 2016http://www.sup-mv.de/3000-grad-und-es-wurde-noch-heisser-pangea-festival-2016/ http://www.sup-mv.de/3000-grad-und-es-wurde-noch-heisser-pangea-festival-2016/#comments Fri, 16 Sep 2016 14:05:42 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=6335 Pangea 2016 ist over and out. Und was sollen wir sagen… Es hat sich derbe gelohnt. Wie jedes Jahr ist man bei seinen Lieblingsfestivals im Vorfeld ziemlich gespannt und in freudiger Aufregung: Was ist neu? Was ist anders? Was ist geblieben?

Highlights der Marke Mucke + Wassersport + Workshops gibt’s nicht allzu viele. Dazu unsere selten zusammen treffende „Pangea-Familie“, wie wir unseren Trupp aus Rostock, Kiel und bei Berlin nennen. Die absolut beste Mischung. Aus der Vergangenheit waren wir schon zum Teil verwöhnt und zum Teil gehörten wir zu denjenigen, denen auch die „Kinderkrankheiten“ des noch jungen Festivals nicht verborgen geblieben waren.

Pangea Festival 2016 from Supremesurf on Vimeo.

Dieses Jahr ist das Pangea noch erwachsener geworden. Die viertägige Tobeplatz-Action am Wasser hat mächtig reingehauen. An kleinen und großen Dingen merkte man, wie viel Liebe das Team in die Vorbereitung gesteckt hatte. Mit alten Lampenschirmen beleuchtete Straßen, DJ-Spot auf dem Wegesparkplatz, keine Hangabühne – sondern schön unter freiem Himmel. Dazu der Best-Burger-in-Town, ein gutes Line-up und eine Badespaß-Area mit mehr Platz für Mitmachwillige, inklusive Novenove- und Oukai-SUPs zum Testen vor Ort. Die Kurse wie immer randvoll.

Auch wenn’s für die meisten komisch klingt – für uns eines der Highlights – die Festivaltoiletten. Wir sind halt Mädchen, keine 22 und sowas ist uns halt wichtig. Ätsch! An der Zahl absolut ausreichend, schön in schickem Design mit individuellem Desinfektionsmittel. Bombe! Wasserknappheit schien es dieses Mal auch nicht zu geben. Natürlich tat dazu das Wetter sein übriges. Es war halt ein Pange-Festival: Entspannte Leute, gute Musik & viel Spielzeug. Da mochte man aus dem Bälleparadies gar nicht mehr abgeholt werden. Von daher – liebes Pangea 2016: mehr geht wahrscheinlich nicht.

]]>
http://www.sup-mv.de/3000-grad-und-es-wurde-noch-heisser-pangea-festival-2016/feed/ 0
SUP-MV zu Gast am Barracuda Beachhttp://www.sup-mv.de/sup-mv-zu-gast-am-barracuda-beach/ http://www.sup-mv.de/sup-mv-zu-gast-am-barracuda-beach/#comments Wed, 10 Aug 2016 09:16:21 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=5729 Was für ein erlebnisreicher Tag zum 1. Stand Up Paddling Cup am Barracuda Beach Club in Neustadt-Glewe. Bei durchwachsenem Wetter mit viel Wind zeigten viele SUP Neulinge dennoch den Ehrgeiz und die Motivation aufs Wasser zu gehen.

Am vergangenen Wochenende zeigte sich der Barracuda Beach im neuen Gewand. Zum ersten Mal wurden dort die Stand Up Paddle Boards zu Wasser gelassen. Zur Unterstützung von Maiks Team schulten wir die Neulinge im Bereich SUP Einsteiger und Aufsteiger. Zwei Dutzend Teilnehmer kämpften sich durch Wind und Welle.

Am Ende des Tages duellierten sich unsere SUP-Sportler in einem packenden SUP Race. In einem 4×4 Staffelrennen war Geschick und Schnelligkeit gefragt. Das Feld war stets durchwachsen und der eine oder andere Patzer kostete am Ende dem Team Tiki den Sieg. Dafür jubelten die Teilnehmer vom Team Angels beim Zieleinlauf des letzten Mannes. Am Ende konnten sich alle Vier über einen Kurzurlaub als Hauptgewinn freuen.

Happy aber kraftlos genossen die Teilnehmer die letzte Einheit des Tages. In einer abschließenden Yoga Stunde konnten alle entspannen und den Tag in Gedanken Review passieren lassen.

Wir hatten viele Freude und bedanken uns bei allen Teilnehmer und den Veranstaltern vom Barracuda Beach Club. Bis zum nächsten Jahr!

]]>
http://www.sup-mv.de/sup-mv-zu-gast-am-barracuda-beach/feed/ 0
SUP-MV meets Barracuda Beach Clubhttp://www.sup-mv.de/sup-mv-meets-barracuda-beach-club/ http://www.sup-mv.de/sup-mv-meets-barracuda-beach-club/#comments Thu, 21 Jul 2016 15:08:01 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=2072 Hier kommen gleich zwei SUPer Dinge zusammen. Man nehme eine coole Location an einem schönen See in Meck-Pom und drei SUPerWomen und heraus kommt ein SUPer Tag! Gemeint ist der 1. SUP Cup am Barracuda Beach Club in Neustadt-Glewe am 06.08.2016 mit einem wirklich chilligen Ambiente und einem tollen Stand Up Paddling Programm. Wenn Ihr uns einmal persönlich kennenlernen und mit uns auf die Bretter steigen möchtet, ist das die beste Gelegenheit.

Wir werden diesen Cup vor Ort unterstützen und freuen uns natürlich auf zahlreiche Besucher. Neben Stand Up Paddling zum Selberausprobieren, werden wir auch verschiedene SUP Einsteiger- und Fortgeschrittenkurse sowie SUP Yoga anbieten. Gekrönt wird der Tag mit einem abschließenden FUN Staffelrace, wo ihr Euch als Team oder einzeln anmelden könnt. Ein paar Überraschungen warten auch hier auf Euch.

Und am Abend lassen wir den Tag bei einem kühlen Bier, entspannter Musik bei Sonnenuntergang ausklingen.

Kleiner Tipp: Wer von weiter anreist, kann auf dem dazugehörigen Campingplatz prima die Nacht verbringen. See you soon :-)

Das Programm:

Ab 10:00 Uhr Probepaddeln auf dem Neudtädter See
Ab 12:00 Uhr Kurse: Einsteiger, Fortgeschritten, SUP Yoga
Ab 16:00 Uhr FUN Staffel Race

Voranmeldungen bitte unter: http://www.barracuda-beach.de/stand-up-paddling-cup/

korrektur-flyer-standuppaddling-100616-2

]]>
http://www.sup-mv.de/sup-mv-meets-barracuda-beach-club/feed/ 0
SUP-YOGA: 5 Übungen, die jeder sofort kann!http://www.sup-mv.de/sup-yoga-5-uebungen-die-jeder-sofort-kann/ http://www.sup-mv.de/sup-yoga-5-uebungen-die-jeder-sofort-kann/#comments Wed, 20 Jul 2016 14:22:47 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=2085 Du liebst Yoga und wolltest es schon immer mal auf dem Stand Up Paddle Board ausprobieren? SUP-Yoga ist der neue Fitness-Trend überhaupt. Warum? Ganz einfach! Yoga ist zum Einem Entspannung und Sport in einem, warum also nicht in der Natur im Freien? Gerade auf dem Wasser ist das Erlebnis besonders intensiv. Zum Anderen ist das SUP-Board unter uns ein beweglicher Körper, was zusätzlich die Fitness verbessert. Denn alles was sich unter uns bewegt, während wir trainieren, stärkt zusätzlich die Tiefenmuskulatur.

Starten kann jeder!

Als SUP- oder Yoga Neuling musst du keine Scheu haben. Wir zeigen dir hier 5 einfache Übungen, mit denen du als Basis starten kannst. Wichtig auch für deine ersten SUP-Yoga Versuche: Wähle einen Ort und einen Tag mit wenig Wind und ruhigem Wasser. Am besten auf einem See im windgeschützten Bereich. Oder suche dir eine Möglichkeit, den Board mit einem Seil an einem Gegenstand im Wasser zu fixieren, z.B. ein Steg, Buhne oder ein Boot. Das Seil oder deine Leash sollte allerdings lang genug sein.

1. Sonnengruß

Aufrecht stehen, Füße leicht geöffnet, Oberschenkel aktivieren. Bacuhnabel einziehen und Schultern entspannen. Hände ineinander legen und die Arme noch oben ausstrecken. Blick nach oben richten.
>> Variation: Wenn du noch nicht so sicher auf dem SUP Board bist, kannst du diese Übung auch auf den Knien machen.

SUP Yoga Sonnengruß

 

Sonnengruß

Variation des Sonnengrußes

2. Hinabschauender Hund

Fersen in den Boden drücken. Hebe den Po an, bis die Beine und Oberkörper ein Dreieck bilden, die Hüfte den Scheitelpunkt darstellt. Handflächen fest auf das Board drücken. Endposition drei Atemzüge halten und dabei tief in die Nase atmen.
>> Variation: Versuche die Versen hinunter auf das Board zu drücken, das erhöht die Dehnung in den Waden und der hinteren Oberschenkelmuskulatur.

SUP Yoga Hinabschauender Hund

Hinabschauender Hund

3. Gerade Kriegerhaltung

Mit dem linken oder rechten Fuß einen großen Schritt nach vorn, Hüfte sinken lassen und rücken strecken. Das andere Knie ablegen und den Fußrücken auf das SUP Board drücken. Oberkörper und Arme seitlich anheben, die hüfte bewusst nach vorn drücken. Hüftbeuger und Oberschenkel intensiv dehnen. 2 Wiederholungen pro Seite und die Endposition jeweils 3 Atmenzüge halten.

Gerade_Kriegerhaltung

Gerade Kriegerhaltung

4. Seitliche Kriegerhaltung

Wie Übung 3, Oberkörper jetzt zur Seite drehen, dabei einen Arm nach vorn, den anderen Arm nach hinten ziehen. Der vordere Arm ist leich Richtung Himmel gehoben, der Blick geht leicht gehoben und gerade über den vorderen Arm hinweg. Übung mit Übung 3 kombinieren, pro Seite 2 Wiederholungen und jeweils drei Atemzüge halten.

Seitliche_Kriegerhaltung

Seitliche Kriegerhaltung

5. Lotussitz

Rücken gerade, Beine  im Schneidersitz, wobei ein Fuß auf dem Oberschenkel liegt. Eine Hand stützt hinter dem Po auf dem SUP Board ab, die andere Hand legt entpannt auf dem Knie, der Oberkörper und der Blick ist leicht gedreht. Endposition 3 Atmenzüge halten und dann die Seite und den Oberschenkel wechseln.

Lotussitz

Lotussitz

]]>
http://www.sup-mv.de/sup-yoga-5-uebungen-die-jeder-sofort-kann/feed/ 0
Angel und SUP aufs Floß gepackthttp://www.sup-mv.de/angel-und-sup-aufs-floss-gepackt/ http://www.sup-mv.de/angel-und-sup-aufs-floss-gepackt/#comments Wed, 20 Jul 2016 12:25:58 +0000 http://www.sup-mv.de/?p=2037 Der Motor knattert sanft durch den baumumsäumten Fluss, der Schall hallt leise zurück aus dem kühlen Dickicht des Waldes. Eine leichte Brise vom Fahrtwind erfrischt unser Gesicht. Es ist noch früh am Morgen aber schon jetzt kündigt der flimmernde Horizont einen heißen Sommertag an.

_DSC0015
Wir sitzen am Bug des Tom Sawyer Floßes und machen uns vom Biber Ferienhof auf den Weg in die Mecklenburgische Seenplatte. Für unseren Trip haben wir uns nicht nur Floß und Badesachen eingepackt, sondern auch 4 SUP Boards und die Angeln.

_DSC0031
Labussee volle Fahrt voraus! Der Kanal zur Diemitzer Schleuse liegt hinter uns, vor uns glasklares, kühles Wasser – wir kreuzen den See auf der Suche nach dem besten Fischfang. widerstehen sofort ins kühle Nass zu springen, bevor wir ein paar Paddelschläge wagen.

_DSC0071

Anker geworfen und rauf auf die Bretter. Der grelle Planet strahlt unverhohlen auf unserer Köpfe und wir können nicht widerstehen sofort ins kühle Nass zu springen, bevor wir ein paar Paddelschläge wagen.

_DSC0055

_DSC0073

Der Erfrischung tat wahrlich gut, nun mussten wir uns noch um unser leibliches Wohl kümmern. Also hieß es startklar machen der Angeln. Die Jungs debattieren über Hecht oder Barsch ködern. Wie auch immer, hauptsache einer beißt überhaupt, denken wir uns 😉

_DSC0127

Nach 1 Stunde vergeblicher Mühe, stellten wir fest, da ist wohl der Wurm drin – kein Fisch weit und breit. Vielleicht ist ein zweiter Versuch in den Abendstunden erfolgreicher? Wir ziehen den Anker ein und cruisen wieder über den See. Dass man auch prima SUP-Wakeboarden kann zeigt uns Steve mit seiner Performance auf dem Wasser.

_DSC0044

Wir paddeln mit unseren SUP Boards parallel zu dem Floß. Unser selbsternannter Kapitän Carsten auf dem Tom Sawyer Floß steuert das Boot auf gleicher Geschwindigkeit mit uns und so genießen wir den Ausblick der schilfbedeckten Uferzonen und Kanäle bis zur Schleuse Canow am südöstlichen Teil des Labussees. Wer etwas Stärkung braucht ist hier genau richtig: Bei der Seefischerei Obere Havel wartet auf alle hungrigen Mäuler ein super Fischbistro mit allerlei regionalen Spezialitäten, warm oder kalt. Dazu ein kühles Bier und der wunderbare Blick auf den See.

Genau der richtige Zeitpunkt, denn ein kleines Gewitter zieht über uns hinüber. Wir suchen uns ein trockenes Plätzchen mit all den anderen Kanuten und Sportboot Matrosen und wettern hier ganz gemütlich ab.

_DSC0057

Nachdem der Wolkenbruch hindurch gezogen ist, machen wir uns wieder auf den Weg. Unser Floß wurde kräftig abgespült und auch die Luft ist jetzt angenehm klar und erfrischend.

_DSC0025 _DSC0102 _DSC0106 _DSC0120 _DSC0122 _DSC0129 _DSC0131 _DSC0136 _DSC0137

Bis zum Abend durchkreuzen wir zahlreiche Kanäle, Ankern hier und dort und entdecken hinter der nächsten Biegung wieder ein idyllischen Plätzen zum Verweilen. Unsere SUP Boards lassen wir immer dan zu Wasser, wenn wir nicht weiterkommen weil der Kanal zu eng ist oder wir eine kleine Abkühlung brauchen. SUP´n Floß ist wahrlich eine wunderbare Ergänzung und die beste Möglichkeit zusammen viele wunderbare Ecken auf dem Wasser zu erkunden.

]]>
http://www.sup-mv.de/angel-und-sup-aufs-floss-gepackt/feed/ 0